Julia Klöckner hilft bei Bad Kreuznacher Tafel

 

Nur wenige Tage vor der Heiligen Nacht, war die heimische Abgeordnete und CDU-Landeschefin, Julia Klöckner, wieder traditionell im Einsatz bei der Lebensmittelausgabe der Bad Kreuznacher Tafel. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer setzen sich hier über das ganze Jahr hinweg ein und verteilen qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden, für einen kleinen Beitrag an Menschen, die sich in konkreten Notlagen befinden.


„Hilfe, die direkt bei den Menschen ankommt, die sie benötigen – dafür steht die Tafel. Denn es gibt Lebenssituationen, in denen die staatliche Hilfe nicht ausreicht. Die Schicksale, die Lebenslagen der Bedürftigen sind dabei sehr unterschiedlich. So einige der Besucher der Tafel kommen regelmäßig – und schätzen die Helferinnen und Helfer – auch für ein offenes Ohr und das Teilen des Alltags. Großer Dank gebührt allen Ehrenamtlichen und Spendern für ihr tolles Engagement“, so Julia Klöckner.
Julia Klöckner kam in diesem Jahr mit einer kleinen Überraschung in die Einrichtung. Als Dank und kleines Weihnachtsgeschenk lädt sie alle Mitarbeiter der Tafel nach Mainz zu einem Besuch des Landtages ein. „Ich freue mich sich, dass sich die über 60 Ehrenamtler hier für Ihre Mitmenschen einsetzen, sodass ich Ihnen gerne diesen Ausflug ermögliche. In Mainz sind dann alle eingeladen zu einer Führung durch den Landtag und einem Mittagessen. Natürlich wird auch Zeit für ein Treffen sein, bei dem wir uns über das Ehrenamt bei der Tafel und andere Anliegen der Helferinnen und Helfer unterhalten können“, sagt die Christdemokratin.