Mit einem staatlichen Tierwohl-Label werde ich eine verlässliche Orientierung anbieten.

Bundesministerin Julia Klöckner spricht im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" über Heimat, den ländlichen Raum, das Bild der Landwirtschaft, Subventionen, Bienenschutz, Glyphosat, Tierschutz und das Tierwohllabel

Frage: Frau Bundesministerin, reklamieren Sie als Landwirtschaftsministerin das Thema "Heimat" auch für sich?

Julia Klöckner: Ist nicht jeder Politiker dazu verpflichtet, auch Politik für unsere Heimat zu machen? Da spielt natürlich die Landwirtschaft eine wichtige Rolle. Sie versorgt uns mit hochwertigen Lebensmitteln. Und sie ist in vielen Teilen neben Handwerk und Mittelstand Motor der ländlichen Räume. Der ländliche Raum ist das Kraftzentrum. Für jeden ist Heimat sicher etwas anderes. Ich finde, Heimat kann man schmecken. Heimat kann man auch riechen. Wenn ich im Weinherbst zu Hause in Guldental bin, liegt zum Beispiel der Hefeduft überm Dorf. Ein Stück Heimat.

Weiterlesen