Stippvisite auf dem Winzenheimer Berg

Die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner ließ es sich am Freitag auf dem Weg zu einer Jubiläumsveranstaltung in ihrer Heimatgemeinde Guldental nicht nehmen, beim Grillfest der Winzenheimer CDU vorbeizuschauen. Seit vielen Jahren ist sie trotz prall gefülltem Terminkalender regelmäßiger Gast bei den Veranstaltungen des umtriebigen Ortsverbandes.


Auf dem Gelände des Rassegeflügelzuchtvereins  fühlte sich die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft nicht nur wegen Lage und Aussicht jedoch besonders wohl. "Der Verein leistet mit seiner Arbeit schon viele Jahre einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt", so Klöckner. Auch die Tütchen mit Bienenblumen-Mischung, die Mirko Helmut Kohl aktuell in Winzenheim verteilt, finden die Zustimmung der Ministerin. "Denn Artenschutz fängt im eigenen Vorgarten an!"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok