Standpunkte

Gesunder Menschenverstand und Pragmatismus, Zutrauen in das Wissen, die Urteilskraft und das Können der Bürger - das leitet mich. Eigenverantwortung, aber auch die Hand, die einen hält, wenn man sie braucht - das ist mir wichtig.

Im Kern kommt es mir darauf an, Probleme unideologisch und pragmatisch zu lösen, Konzepte für die Zukunft zu haben und das Land voran zu bringen: Wichtig ist ein politische Verständnis, das nicht Legislaturperioden, sondern Generationen im Blick hat. Anstatt zu bevormunden, möchte ich den Menschen zutrauen, selbst zu erkennen, was gut ist, welche Veränderungen und auch welche Politiker notwendig sind. 

Zukunft ist Perspektive, das, was der Gegenwart folgt. Dabei hat unsere Zukunftsvorstellung immer etwas mit unserem gegenwärtigen Standpunkt zu tun. Deshalb beginnt Zukunft nicht erst morgen, sondern fängt heute schon an. Und manchmal gelingt es uns, die Vergangenheit vorauszusagen, weil wir die Zukunft schon mal erlebt haben. Einfacher: Zukunft ist das, was kommt. Und das löst in mir persönlich Zuversicht aus.